Kommende RTF-Workshops im Herbst 2019

Kommende RTF-Workshops im Herbst 2019

Lassen Sie das Thema jetzt nicht abreißen und melden Sie sich rechtzeitig zu einem unserer beiden RTF-Workshops im Herbst 2019 an.

Wir laden Sie herzlich zu einem unserer kommenden RTF-Workshops in Nürnberg im Herbst 2019 ein!



Diskutieren Sie mit uns unter Mitwirkung von Michael Schlechter, Geno Guide GmbH, Gesa Hingmann, ifb AG, und Peter Pfetscher, KC Risk AG über die maßgeblichen Neuerungen, Herausforderungen und Umsetzungsmöglichkeiten im Zusammenhang mit der neuen RTF-Konzeption.

Profitieren Sie von der Expertise unserer Partner und nehmen Sie wertvolle Hinweise und Tipps für die eigene Umsetzung mit.

NEUAUSRICHTUNG RISIKOTRAGFÄHIGKEIT
UMSETZUNG DER NEUEN AUFSICHTLICHEN ERWARTUNGEN

Mit der Veröffentlichung des ersten Leitfadens zur Umsetzung bankinterner Riskotragfähigkeitskonzepte, hat die BaFin im Jahr 2011 ihre dahingehenden Anforderungen an das Risikomanagement der Institute konkretisiert. Nun – mehr als sieben Jahre und einer Vielzahl von aufsichtlichen Novellierungen später – erfolgt eine Neuausrichtung der bestehenden Konzepte. Die „alte Welt“ der Risikotragfähigkeit, charakterisiert durch den Going- und Gone-Concern-Ansatz, entfällt. Stattdessen sind normative und ökonomische Perspektive die Herangehensweisen, an der sich die Risikotragfähigkeit des Instituts zukünftig messen lassen muss. Während einige der etablierten Prozesse und Methoden auch weiterhin verwendet werden können, ist teilweise eine grundsätzliche Neuausrichtung der bestehenden Konzepte notwendig.

UNSER WORKSHOPANGEBOT

In unserem Workshop möchten wir gemeinsam mit Ihnen die Anforderungen des neuen Leitfadens der Risikotragfähigkeit diskutieren. Dabei stehen nicht nur konzeptionelle Überlegungen im Vordergrund, auch möchten wir mit Ihnen konkrete Handlungsfelder in der praktischen Umsetzung erarbeiten. Neben dem Austausch mit weiteren Bankpraktikern, wird die Runde durch unsere Berater komplettiert, welche über Ihre Erfahrungen bei Umsetzungsprojekten berichten können. Gemeinsam ist es unser Ziel, die aktuellen Herausforderungen der Risikotragfähigkeit aufzuzeigen und Ansatzpunkte zur Umsetzung bei Ihnen vor Ort zu entwickeln. Der Workshop bietet Ihnen somit eine Plattform für den fundierten Austausch mit Beratern und im Teilnehmerkreis.

IN DEM WORKSHOP WERDEN WIR AUF DIE FOLGENDEN THEMEN EINGEHEN:

Einordnung der Elemente der Risikotragfähigkeit

  • Ziele und Umfang der neuen Risikotragfähigkeit, inkl. Begriffsklärung und Abgrenzung zum bestehenden Going-Concern Ansatz

Umsetzung der ökonomischen Perspektive

  • Darstellung der unterschiedlichen Ansätze zur Ausgestaltung der ökonomischen Perspektive
  • Diskussion von Lösungsansätzen bei der Ermittlung von ökonomischem Risikodeckungspotenzial und Risiko

Umsetzung der normativen Perspektive

  • Aufzeigen der Erfordernisse für die „neue“ Kapitalplanung
  • Aufzeigen der Wirkungsweise von Risiken auf Kapitalausstattung und Kapitalbedarf, inkl. BFA 3-Effekt
  • Entwicklung einer beispielhaften „Storyline“ für das adverse Szenario

Stresstests im Kontext des neuen RTF-Leitfadens

  • Einordnung von Stresstests im ICAAP und Klärung von Rahmenbedingungen und Ausgestaltungsmöglichkeiten

Einbindung in Strategie und Steuerung

  • Diskussion der neuen RTF-Perspektiven im Kontext von Strategie und Controllingprozessen
  • Integrierte Steuerung beider Perspektiven

Lassen Sie das Thema jetzt nicht abreißen und melden Sie sich rechtzeitig zu einem unserer beiden RTF-Workshops im Herbst 2019 an.

ANMELDUNG
(Klicken Sie auf Termin um das Anmeldeformular herunterzuladen)

MONTAG, 23. SEPTEMBER 2019, in Nürnberg – 09.30 bis 16:30 Uhr

oder

DIENSTAG, 24. SEPTEMBER 2019, in Nürnberg – 09.30 bis 16:30 Uhr


Nach Zusendung Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung sowie im weiteren Verlauf zusätzliche Informationen zum genauen Veranstaltungsort, Anfahrt und Parkmöglichkeiten.


TEILNAHMEGEBÜHR UND STORNOBEDINGUNGEN

Die Teilnahmegebühr beträgt 480,- Euro je Teilnehmer zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer inklusive Teilnehmer-Unterlagen sowie Getränken und Verpflegung. Wir bitten um Ihre Anmeldung bis zum 31.08.2019.

Stornobedingungen: Bis 1 Woche vor Workshop-Durchführung ist eine Stornierung möglich, danach wird die volle Teilnehmergebühr fällig. Die Umbuchung auf einen anderen Mitarbeiter des Instituts ist kostenlos möglich.

SIE HABEN NOCH FRAGEN?
Bitte wenden Sie sich an Katharina4d6980d4fe9e4326b5067642774ad0fb.Speder@4476999368b54a5bb07a490492b8730fGenoGuide.de

zurück

Geno Guide Gmbh

Jakob-Euler-Straße 50

51429 Bergisch Gladbach

Tel: +49 2204 | 767 308 Fax: +49 2204 | 767 307 info@be64ba6429f74d9ab09fc8541bc706begenoguide.de MAP

Kontaktformular

Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.