Impulse & Coaching

m_schlechter_2020.jpg

Steuerung

Das Spannungsfeld aus Erträgen, Risiken und Eigenmittel und die dies beeinflussenden regulatorische Neuerungen stellen die zentralen Herausforderungen der Steuerung einer Bank dar. In diesem Kontext verbindet ein integrierter und effizienter Steuerungsansatz die Risikopositionierung mit der Ertragserwartung und der Eigenmittelausstattung. Dabei müssen die regulatorischen Anforderungen eingehalten und im Sinne betriebswirtschaftlich sinnvoller Steuerungsimpulse ausgestaltet werden.

Meldewesen

Zusätzlich befindet sich auch der Bereich des Meldewesens in einem anhaltenden Wandel. Neue rechtliche und technische Anforderungen müssen neben der laufenden Meldungsbearbeitung in den nächsten Jahren von den Banken sichergestellt und umgesetzt werden.

Reporting

Eine zentrale Aufgabe der Gesamtbanksteuerung ist die Aufbereitung und Visualisierung von Daten für die verschiedensten Adressaten und Zielsetzungen. Seit vielen Jahren haben sich hierfür Produkte aus der Microsoft-Produktfamilie etabliert. Seit einiger Zeit werden MS Excel und PowerPoint ergänzt durch Power BI.  Diese Anwendung ist bestehenden Lösungen in vielerlei Hinsicht überlegen.  Aber der Umstieg von zum Beispiel Excel ist nicht immer intuitiv. Daher kann es hilfreich sein, hierbei einen Ansprechpartner zu haben, der technische, methodische und fachliche Kompetenz vereint.

Mit unserem Angebot Impulse und Coaching unterstützen wir in diesem Kontext dabei, den Überblick zu behalten. Wir begleiten Sie im Steuerungsprozess (Risikoinventur – ökonomische Risikotragfähigkeit – Eckwert- und Kapitalplanung – Stresstestprogramm), im Vertriebsmanagement und der Geschäftsfeldsteuerung sowie im aufsichtsrechtlichen/statistischen Meldewesen und bei der Qualitätssicherung des zu Grunde liegenden Datenhaushalts.

Durch einen zentralen Ansprechpartner für die Bank werden Themen und Fragen der Bank systematisch kanalisiert, dokumentiert (Journalführung) und zeitnah beantwortet. Wir als Geno Guide verstehen uns jedoch nicht nur als Coach für offene Fragen im Rahmen der Steuerung und des Meldewesens, sondern auch als Impulsgeber für neue Entwicklungen im Kontext des Aufsichtsrechts und der dadurch beeinflussten Risiko- und Ertragssteuerung. Im Rahmen unserer halbjährlichen Kooperationssitzungen haben Sie zudem die Möglichkeit, sich mit anderen Banken auszutauschen und mehr über die Themen, die uns aktuell beschäftigen, zu erfahren.

Interessiert? Wir erzählen Ihnen gerne mehr!